Dieses Rezept hilft gegen schlecht riechende Schuhe


Vielleicht kennen Sie das ja auch: da war man den ganzen Tag draußen wandern, kommt nach Hause, stellt die Schuhe ins Regal  und bemerkt, dass die Schuhe schlecht riechen.
Die Ursache dafür ist oft der Schweiß, den die Füße absondern. Das ist nichts Außergewöhnliches, und schämen muß man sich dafür auch nicht. Der Mensch schwitzt nun mal, wenn er sich körperlich betätigt, und das ist auch gut so, denn ohne den Schweiß würde die Körpertemperatur stetig ansteigen, bis man einen Kollaps bekommt.

Falsch wäre es also, etwas zu suchen, was das Schwitzen verhindert. Doch was kann man tun, damit die Schuhe nicht riechen? Es gibt inzwischen Schuhdeos, die viel kosten und in denen allerlei Chemikalien sind – und das wollen wir doch nicht, oder?

Stinkende riechende Schuhe

Schlecht riechende Schuhe

Ich hab da mal was vorbereitet: ein Rezept mit Backpulver.
Backpulver ist ein wunderbarer Helfer im Haushalt,wenn es um Gerüche geht!
Hinzu kommen noch einige gute Öle, die gut duften und die gleichzeitig auch Bakterien bekämpfen. Die Bakterien, die übrigens für den Geruch verantwortlich sind.

 

Ein Rezept gegen schlecht riechende Schuhe

Sie brauchen dafür

Rosmarinöl – 25 Tr
Lavendelöl – 20 Tr
Teebaumöl – 20 Tr
Backpulver – ¼ Tasse

Alles gut miteinander mischen und anschließend in die Schuhe streuen.
Einen Tag stehen lassen, das bindet die Gerüche und bekämpft die Bakterien.
Anschließend die Schuhe ausschütteln. Fertig!

 

 

Und woher bekommen Sie die Öle? Zum Beispiel in meinem Shop!

 

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.