Ätherische Öle

Goldrute
(Solidago odora)

GoldruteGoldrutenöl gilt als Herz-Kreislauf-Tonikum und hilft zur Schmerzlinderung, es hilft auch bei Gefäßverengungen und Bluthochdruck.

Dieses Öl lindert Heuschnupfen, Allergien, Nebenhöhlenentzündungen, Halsschmerzen, Infektion der Nasennebenhöhlen.

Es ist entzündungshemmend, nützlich für die Erwärmung der Muskeln vor dem Sport und zur Behandlung von Muskelentzündung und Gelenkschmerzen.

Es entlastet Lymphstauungen und geschwollene Drüsen.

Dieses Öl hilft bei Ischias, Neuralgien, Nervenschmerzen und Nervendegeneration.







Steckbrief von Goldrute

Herstellung
Wasserdampfdestillation des Krautes
300 - 500 kg ergeben 1 l Öl.

Wirkung von Goldrute auf die Seele
Löst innere und äußere Erstarrung.
Note
Herznote
Seelische Wirkung
Es schenkt unserem Herzen neue Energie. 
Es hilft bei einem gebrochenem  Herzen, es erweicht ein verhärtetes Herz.
Es lässt Groll verschwinden.
Chakra
 Herz-, Hals-, Kronenchakra

Anwendungsgebiete von Goldrute

Innere Anwendung von Goldrute
Blasenentzündung
Leberleiden
Nierenentzündung

Zweimal täglich bis zu vier Tropfen mit einem Kaffeelöffel Honig vermischt in ein Glas lauwarmes Wasser oder Kräutertee geben.

Äußere Anwendung von Goldrute
Eiternde Wunden
Hautentzündung

Für Kompressen oder Waschungen Lösung mit maximal 20 Tropfen in einem Glas mit abgekochtem Wasser.


Vorsicht

Nicht in der Schwangerschaft und Stillzeit verwenden, auch nicht bei kleinen Kindern.
Mögliche Hautreaktionen bei sehr empfindlichen Personen, es besteht die Möglichkeit einer allergischen Reaktion.













zum Seitenanfang