Ätherische Öle

Krauseminze (Mentha spicata)



Steckbrief von Krauseminze

Herstellung
Wasserdampfdestillation der Blätter
30 - 40 kg ergeben 1 l Öl.
Krauseminzöl - Inhaltsstoffe
U.a. Caryophyllen, Cineol, Octanol, Cymbol, Menthofuran, Carvon, Jasmon, Pinen, Limonen
Psychische Wirkung
Schafft eine klare Sicht auf das Wesentliche.

Anwendungsgebiete von Krauseminze

Innere Anwendung von Krauseminze

Atemwegsinfekt
Entkrampfend
Erkältung
Fördert Gallesekret.
Leber- und Gallebeschwerden
Schleimhautentzündungen
Schmerzstillend

Zweimal täglich bis zu vier Tropfen Öl mit einem Teelöffel Honig vermischt in eine Tasse lauwarmes Wasser oder Tee geben.

Äußere Anwendung
Einreibung bei Rheuma
Brustbalsam

Ölige Lösung mit maximal 10 % zum Einreiben oder einige Tropfen in Mandel- oder Jojobaöl.


Vorsicht

Es liegen keine Vorsichtsmaßnahmen vor.













zum Seitenanfang