Ätherische Öle

Was sind ätherische Öle?

  • Ein ätherisches Öl ist eine Flüssigkeit, die im Allgemeinen durch eine so genannte Destillation hergestellt wird. Da bei destilliert man Blätter, Stängel, Blüten, Rinde, Wurzeln oder andere Bestandteile einer Pflanze.

  • Ätherische Öle sind im Gegensatz zur Verwendung des Wortes "Öl" nicht wirklich ölig. Die meisten ätherischen Öle sind klar, einige Öle wie Patchouli, Orange und Zitronengras sind aber auch farbig.

  • Ätherische Öle enthalten das wahre Wesen einer Pflanze.

  • Ätherische Öle sind nicht das Gleiche wie Parfümöle oder Duftöle.

  • Die chemische Zusammensetzung und der Duft von ätherischen Ölen kann für psychologische und physische Anwendungen eingesetzt werden.
    Diese Anwendung erfolgt meist per Duftlampe oder auch durch die Aufbringung der verdünnten Öle auf die Haut.

  • Ätherische Öle werden häufig durch Verdünnung mit einem Trägeröl (Mandelöl, Aprikosenkernöl, Traubenkernöl) auf die Haut aufgetragen.

  • Durch das Einatmen der Öle können die Öl-Moleküle in die Lunge gelangen und dort vom Blutkreislauf aufgenommen werden.

  • Ätherische Öle können im Preis stark variieren, ebenso in der Qualität.

 

Die Inhaltsstoffe ätherischer Öle

Man verwendet in der Aromatherapie nur zu 100 % natürliche und naturreine Öle.

In jedem Öl ist eine Vielzahl von einzelnen Wirkstoffe enthalten - dies können bis zu über 300 verschiedene Wirkstoffe sein.

Allerdings ist es schon so, dass in jedem Öl ein paar wenige der Wirkstoffe besonders stark vertreten sind und so für die Anwendung des Öles bestimmend sind.

Man sollte jedoch nicht übersehen, dass trotzdem der Verbund aller Wirkstoffe die Wirkung des Öles ausmacht. Denn wie die Wissenschaft gezeigt hat, kann man heutzutage zwar einzelne Wirkstoffe isolieren und "nachbauen", sie sind aber in deren Wirkung bei weitem nicht so ausgeprägt wie ein Gemisch natürlicher Wirkstoffe.

Dies gilt sowohl bei den ätherischen Ölen als auch in der Pflanzenheilkunde allgemein. Erst das komplette Wirkspektrum eines Öles ist für dessen Wirkung verantwortlich.

 

 














zum Seitenanfang