Ätherische Öle

Eiterentziehend

Welche ätherische Öle können helfen?




zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Einsiedlerdasein

nächster Eintrag: Eiterentziehende Mittel






Weitere Einträge bei uns:

Stottern
Benzoe, Lavendel, Melisse, Muskatellersalbei, Rose, Ylang Ylang



Antiseptisch
Ackerminze, Amyris, Angelikawurzel, Bay, Bergamotte, Bohnenkraut, Cajeput, Dill, Edeltanne, Eisenkraut, Estragon, Eukalyptus, Fichte, Geranie, Geranium, Ingwer, Jasmin, Kamille, Kampfer, Kiefer, Kiefernadelöl, Lavendel, Lemongras, Litsea, Majoran, Minze, Muskatellersalbei, Myrte, Nelke, Niaouli, Patschuli, Rose, Sandelholz, Teebaum, Thymian, Wacholder, Weihrauch, Zypresse



 

 

  • Eiterentziehend
  • Eiterentziehende Mittel
  • Eiternde Wunden
  • Eiterungen
  • Ekzem
  • Ekzeme
  • Ekzemen
  • Emotionale Krisen
  • Emotionalen Blockaden
  • Emotionales Chaos
  • Empfindliche Haut
  • Empfindliche Zahnhälse
  • Empfindliches Zahnfleisch
  • Empfindlichkeit der sympathischen Zentren wird herab gesetzt
  • Empfindsamkeit
  • Energetisierendes Massageöl
  • Energiemangel
  • Entblähend
  • Entgiftend
  • Entgiftet den Organismus
  • Entkrampfend
  • Entkrampfend auf Leber und Galle
  • Entkrampfung
  • Entschlackend
  • Entschlackende Mittel

     

     

     

    zurück zur Übersicht















  • zum Seitenanfang