Ätherische Öle

Angstzustände

Angst hat viele Symptome. Sie reichen von Herzklopfen über innere Anspannung bis hin zu Reizbarkeit und depressiven Tiefs. Auch Schlaflosigkeit, innere Unruhe und Antriebsschwäche gehören dazu.

Zu viel Stress, Alltagsdruck, Kummer, Sorgen und negative Gedanken können aus einem zuversichtlichen Menschen einen ängstlichen machen. Angstattacken und Phobien treten häufig ganz plötzlich in belastenden Lebenssituationen auf.

Ätherische Öle gegen Angstzustände

Rose, Neroli, Melisse, Muskatellersalbei, Geranium, römische Kamille, Lavendel, Ylang-Ylang, Bergamotte, Orange, Mandarine, Angelikawurzel, Johanniskraut, Wacholderbeere, Sandelholz, Zypresse, Weihrauch, Majoran, Patschuli.

 

Rezepte und Anwendung

Entspannung ist das beste Rezept gegen jede Form von Angst. Die folgenden Anwendungen besänftigen alle das Gemüt und entspannen die Nerven.

Rosenbad
Wenn sich das Herz vor Angst verkrampft.

Zutaten: 3 Tr. Rose, 2 Tr. Muskatellersalbei sowie 3 Tr. Geranium auf 3 EL Johanniskrautöl (Rotöl).

Duftlampe
Diese Mischung entspannt die Nerven.

Zutaten: 3 Tr. Lavendel, je 2 Tr. Melisse und Neroli.


Angst-Mischung
Sie brauchen dazu
Bergamotte - 15 Tropfen
Lavendel - 5 Tropfen
Geranium - 10 Tropfen
Römische Kamille - 1 Tropfen

Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und füllen Sie sie in eine Flasche.
In eine Duftlampe geben, oder auf eine Taschentuch träufeln.

Mischungen gegen Angst

Sie brauchen dazu:
2 Tropfen Bergamotte
2 Tropfen Muskatellersalbei
1 Tropfen Weihrauch
Mischen Sie die einzelnen Zutaten, geben Sie sie mit ausreichend Wasser in eine Duftlampe und beduften Sie ihre Wohnräume damit.

Sie brauchen dazu:
2 Tropfen Bergamotte
3 Tropfen Sandelholz
Mischen Sie die einzelnen Zutaten, geben Sie sie mit ausreichend Wasser in eine Duftlampe und beduften Sie ihre Wohnräume damit.

Sie brauchen dazu:
3 Tropfen Lavendel
2 Tropfen Muskatellersalbei
Mischen Sie die einzelnen Zutaten, geben Sie sie mit ausreichend Wasser in eine Duftlampe und beduften Sie ihre Wohnräume damit.

Sie brauchen dazu:
1 Tropfen Vetiver
2 Tropfen Mandarin
1 Tropfen Lavendel
1 Tropfen Rose
Mischen Sie die einzelnen Zutaten, geben Sie sie mit ausreichend Wasser in eine Duftlampe und beduften Sie ihre Wohnräume damit.


Gegen Ängstlichkeit

Massieren Sie einen Tropfen Muskatnussöl zwischen den Schlüsselbeinen ein.


Lampenfieber- Mischung
Wenn man unter Lampenfieber leidet, weil man auf eine Party mit fremden Menschen gehen muss oder vor Veranstaltungen, wo Fremde sein können, kann diese Mischung helfen, mehr Mut zu finden. Man kann diese Mischung auf ein Taschentuch träufeln und daran schnuppern.

Sie brauchen dazu
Pfefferminze - 5 Tropfen
Spearmint - 5 Tropfen
Basilikum - 2 Tropfen
Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und geben Sie dies dann in eine gebräunte Flasche.


Massage
Mit dieser Mischung sollten Sie Herz- und Solarplexusgegend behandeln oder sich eine Fuß- oder Ganzkörpermassage geben lassen.

Zutaten: 2 Tr. Rose, 2 Tr. Melisse und 2 Tr. Weihrauch auf 3 EL Mandelöl.

Ergänzende Maßnahmen
Angstzustände sind meistens ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt im Leben. Sprechen Sie über Ihre Probleme, eventuell mit einem Psychologen. Gegen Angstattacken und Phobien gibt es spezielle Therapien.















zum Seitenanfang