Ätherische Öle

Stimmungsaufheller

Dieser Duft hellt in schweren oder traurigen Zeiten die Stimmung auf.

2 Tropfen Verbena
3 Tropfen Orange
3 Tropfen Bergamotte

Geben Sie die Öle in eine Duftlampe und beduften Sie damit Ihren Wohnraum.


Duftmischung gegen niedergedrückte Stimmung

Sie brauchen dazu
3 Tr. Geranienöl
3 Tr. Johanniskrautöl
3 Tr. Bergamotteöl
Mischen Sie die einzelnen Zutaten, geben Sie sie mit ausreichend Wasser in eine Duftlampe und beduftet Sie ihre Wohnräume damit.

Gute-Laune-Duschgel
Sie brauchen dazu
8 Tr. Jasmin
8 Tr. Geranie
8 Tr. Thymianöl
2 Esslöffel Jojobaöl
Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und geb Sie sie einem neutralen Duschgel bei.

Gute-Laune-Duft
Sie brauchen dazu
2 Tr. Sandelholzöl
2 Tr. Ysopöl
Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und reiben Sie mehrmals am Tag den Solarplexus damit ein.

 

Gegen gereizte Stimmung

Sie benötigen
1 Tropfen römisch Kamille Öl
1 Tropfen Muskatellersalbeiöl
Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und geben Sie die auf ein Taschentuch. Dämpfe einatmen.

 

Duft für mehr innere Ausgeglichenheit

Sie benötigen dazu
  • 3 Teelöffel Macadamianussöl
  • 2 Tropfen Baldrianöl verdünnt mit 1 Teelöffel Ethanol
  • 4 Tropfen Lavandin

Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und massieren Sie damit Ihre Wirbelsäule.

 

Massageölmischung gegen Stimmungsschwankungen


Sie benötigen
1 Esslöffel Sojaöl
2 Tropfen Geranienöl
2 Tropfen römisch Kamille Öl 
2 Tropfen Muskatellersalbeiöl 
Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und massieren Sie den Rücken damit ein. 

 



Gegen einen Schock


Massieren Sie einige Tropfen römisch Kamille Öl auf das Sonnengeflecht ein. 

 



 


 















zum Seitenanfang